Forschung des Lehrstuhls Adaptronik


Methoden und Ausrüstungen

Leistungsangebote

Forschungsprojekte     (siehe auch www.forschung-sachsen-anhalt.de)

Das  Forschungsprofil des Lehrstuhls für Adaptronik ist durch die folgenden drei Komplexe gekennzeichnet:

Adaptive Struktursysteme

  • Erweiterung der herkömmlichen Zielsetzung von Funktionalität und Leistungsfähigkeit durch aktuelle und zukünftige Anforderungen wie Ressourcenschonung, Energieeffizienz, Emissionsreduktion
  • Konstruktionsprinzipien für adaptive Struktursysteme unter einer ganzheitlichen, interdisziplinären Betrachtungsweise
  • Neue Auslegungs- und Optimierungsverfahren für das adaptronische Gesamtsystem bestehend aus Struktur, Sensorik, Aktuatorik und Regelung
  • Regelungstechnik für die Adaptronik (adaptiv, echtzeitfähig, robust)

Multifunktionale Werkstoffsysteme

  • Einsatz aktiver und sensorischer Werkstoffe wie Piezokeramiken und Formgedächtnislegierungen
  • Strukturkonforme Integration von Aktuator- und Sensorsystemen, insbesondere in Faserverbundwerkstoffen

Vibroakustik

  • Untersuchungen zur Entstehung, Übertragung und Abstrahlung von Körperschall und Luftschal
  • Entwicklung von Maßnahmen zur Minimierung der Schallabstrahlung schwingfähiger Struktursysteme mit der Adaptronik
  • Entwicklung vibroakustischer Sensorsysteme für eine strukturkonforme Realisierung

Letzte Änderung: 02.03.2015 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Webmaster
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: