Grundlagenforschung am Institut für Mechanik wird in folgenden Bereichen durchgeführt:

  • Theoretische, numerische und experimentelle Modellierung und Berechnung der Festigkeit und des dynamischen Verhaltens von mechanischen Strukturen unter Einbeziehung adaptiver Systeme und Anwendungen im Maschinenbau, im Fahrzeugbau, im Bauwesen, in der Medizintechnik, in der Adaptronik und in anderen Industriezweigen
  • Analyse des Verhaltens von Werkstoffen bei zeitlich veränderlicher Belastung unter Berücksichtigung ihrer inneren Strukturen
  • Modellfindung, identifikation und updating für lineare und nichtlineare mechanische Systeme sowie Optimierung des statischen und dynamischen Verhaltens mechanischer Systeme
  • Entwicklung und Weiterentwicklung numerischer computerorientierter Methoden zur Lösung ingenieurwissenschaftlicher Berechnungsprobleme unter Nutzung von Hochleistungsrechnern
  • Analyse mechanischer Systeme unter Berücksichtigung stochastischer Parameterstreuungen
  • Experimentelle, numerische und analytische Untersuchungen an adaptiven mechanischen Systemen
  • DFG-Graduiertenkolleg 1554 Mikro-Makro Wechselwirkungen in strukturierten Medien und Partikelsystemen

Internationale Kontakte werden zum gegenseitigen Nutzen für die Grundlagenforschung gepflegt.

In die Grundlagenforschung und in aktuellen Forschungsprojekte werden die Studenten über Qualifizierungsarbeiten weitestgehend einbezogen.

 

 

Letzte Änderung: 21.03.2018 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Webmaster
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: